Praktikumsbericht


 

Im Rahmen des Studiums Landschaftsnutzung und Naturschutz absolvierte ich mein Pflichtpraktikum in der Zeit vom 17.9.2012 bis 23.11.2012 beim Forschungsinstitut für Permakultur und Transition in Unterthingau/ Allgäu.

Zu Beginn meines Praktikums nahm ich an dem Permakultur- Zertifikatskurs teil. Er ging über 10 Tage und ermöglicht nach erfolgreicher Beendigung, die Teilnehmer zur Teilnahme am Permakultur- Diplom- Kurs.

In dem Zertifikatskurs wurde gemeinsam erarbeitet, was überhaupt unter dem Permakulturbegriff zu verstehen ist. Jeden Tag wurde ein neues Thema diskutiert, u.a. die Ethik der Permakultur als zentrales Element, die Planungsgrundsätze, Biodiversität, Selbstversorgung, Energie und Bauen, Landnutzung, Landwirtschaft, neues Wirtschaften und Humus und Bodenleben.

Der Kurs verband sowohl Theorie als auch Praxis. So gab es neben zahlreichen Diskussionen, kleinen Filmen und Gruppenarbeiten auch einen Sensenkurs, eine Erkundungstour durch die Stadt, in der essbare Pflanzen gesucht wurden und Besichtigungen von Permakulturanlagen in verschiedenen Stadien.

> weiterlesen: Praktikumsbericht FIPT

Comments are closed.